Privacy Policy März 2020 - AG E+U - Die Realisten

EU Richtlinien für “grüne” Investitionen

Nach einem Bericht der NNW [1] haben das Europäische Parlament, die Europäische Kommission und der Europäische Rat eine Kompromissvereinbarung über Kriterien getroffen, anhand derer festgestellt werden kann, ob eine wirtschaftliche Tätigkeit umweltverträglich ist. Die sogenannte „Taxonomieregelung“ schließt die Kernenergie nicht ausdrücklich aus.

WeiterlesenEU Richtlinien für “grüne” Investitionen

Kernkraftwerke in Betrieb, Bau und Planung

Wie „World Nuclear News“ berichtete [1], sind in 30 Ländern 450 Reaktoren in Betrieb. Diese 30 Länder machen über 60% der Weltbevölkerung aus. Die Kernenergie liefert derzeit 10% des weltweiten Stroms, mehr als ein Drittel der weltweiten CO2-armen Stromerzeugung. Jährlich werden ca. 25oo Mrd. Kilowattstunden erzeugt. Die jährlich durch Kernenergie vermiedenen CO2-Emissionen liegen bei rund 2,5 Mrd. Tonnen.

Weitere 59 Reaktoren in 15 Ländern sind im Bau, China führt diese Entwicklung mit 18 Reaktoren an. In den 30 Ländern, in denen derzeit KKW betrieben werden, bauen 13 entweder neue Einheiten oder vollenden ursprünglich suspendierte Projekte.

WeiterlesenKernkraftwerke in Betrieb, Bau und Planung

Die wachsende Weltbevölkerung als Menschheitsaufgabe

Wie verschiedentlich in diesem Forum dargestellt, gibt es den menschengemachten Klimawandel im behaupteten Ausmaß, auch ansatzweise nicht. Die Frage, ob die zahlreichen Naturwissenschaftler, die auf dem menschengemachten Klimawandel zwar beharren, in Wirklichkeit aber anders denken, kann nicht beantwortet werden. Wer Naturwissenschaften studiert oder sich intensiv damit beschäftigt hat, kennt die Gesetze der (Athmosphären-)Physik. Das Gleiche muss man auch für diejenigen annehmen, die falsche Klimavoraussagen, mithilfe manipulierter PC-Programme, entwickeln.

Unzweifelhaft ist aber auch, daß unsere freiheitliche Wirtschaftsordnung, die u.a. dazu beigetragen hat, für 2 1/2 Milliarden Menschen die furchtbaren Folgen zweier Weltkriege zu beheben, gegenüber der auf fast 8 Milliarden Menschen angewachsenen Weltbevölkerung, zunehmend an ihre Grenzen stößt. Die Schere zwischen den wohlhabenden 20% und der z.T in bitterster Armut lebenden Mehrheit, hat sich bisher nicht geschlossen. Insofern ist das rasche Wachstum der Weltbevölkerung die größte Herausforderung für unsere Zukunft.

WeiterlesenDie wachsende Weltbevölkerung als Menschheitsaufgabe